Nintendo Switch - Beliebte Konsole wird überarbeitet

Nintendo Switch: Beliebte Konsole wird überarbeitet

Mit der Nintendo Switch hat der japanische Hersteller eine seiner besten Konsolen auf den Markt gebracht. Das erste Modell der Spielekonsole erschien am 03. März 2017. Im Laufe der vergangenen Jahre sind zwei weitere Modelle hinzugekommen. Zum einen wurde die Akkulaufzeit mit der im September 2019 erschienenen zweiten Generation überarbeitet, zum anderen erschien im gleichen Monat ein kompakteres Modell mit dem Namen Nintendo Switch Lite. Für den 08. Oktober 2021 hat Nintendo ein überarbeitetes Modell der Switch angekündigt – die Nintendo Switch OLED. Dieses Modell erhält neben einem neuen Display, was der Name bereits anteaster, auch andere Änderungen.

Diese Änderungen sind bereits bekannt

Vor einiger Zeit hat Nintendo bereits einige Änderungen des neuen Modells bekannt gegeben. Über diese Änderungen hat tech-aktuell.de bereits berichtet. Die größten technischen Neuerungen möchten wir Ihnen nicht vorenthalten.

Neue Display-Technologie

Kamen in den vergangenen Versionen der Konsole nur ein LCD-Panel zum Einsatz, setzt Nintendo bei der neuen Generation auf ein farb- und kontrastreiches OLED-Display. Auch in Punkto Größe hat sich was getan. Das neue Display hat eine Diagonale von 7 Zoll. Das sind 0,8 Zoll mehr als bei der Vorgänger-Version.

Nintendo-Switch-OLED-offiziell-vorgestellt
Nintendo-Switch-OLED-offiziell-vorgestellt (Bild: Nintendo)

Änderungen auch am Gehäuse

Der integrierte Standfuß sorgte bei vielen Nutzern in Vergangenheit zu Frust. Denn das Aufstellen der Konsole war damit eine wacklige Angelegenheit. Mit dem neuen Tischaufsteller soll sich dies jedoch ändern. Dieser ist stufenlos einstellbar und deutlich massiver.

Mehr Speicher und neue Dockingstation

Speicher kann man nie genug haben, dass dachte sich auch Nintendo und stockte den internen Speicher von 32 GB auf 64 GB auf. Beim Prozessor und der Akkulaufzeit hat sich hingegen nichts verändert. Hier kommt immer noch der Nvidea-Tegra Prozessor zum Einsatz. Die Akkulaufzeit beträgt wie beim Vorgänger-Modell zwischen 4,5 bis 9 Stunden.

Der neue Dockingstation steht zukünftig ein LAN-Anschluss zur Verfügung, was für eine stabilere Internetanbindung sorgen soll. Zudem sind zwei USB-Anschlüsse und ein HDMI-Anschluss verbaut.

Nintendo-Switch-OLED-Neues-Modell
Nintendo-Switch-OLED-Neues-Modell (Bild: Nintendo)

Wann erscheint die Nintendo Switch OLED?

Die Konsole soll in Deutschland am 08. Oktober 2021 im Handel erscheinen. Vorbestellen lässt sich die Konsole jedoch vermutlich schon früher.

Melde dich hier an: https://smsero.com/singup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.